Hirse-Burger

Samstag, Mai 09, 2015

Wir hatten noch etwas Hirse vom Vortag Zuhause und da diese ja weg musste und ich schon immer mal Veggi-Burger selber machen wollte, habe ich diese super leckeren Burger gemacht und zeige euch heute mein Rezept. 
Ich selber habe im Internet kein Rezept gefunden, was mir richtig gut gefallen hat, deswegen musste ich ein wenig improvisieren und ich finde, dass sie mir richtig gut gelungen sind.
Ich habe versucht die Burger Vegan zu machen, aber die Bratlinge wollten nicht so richtig halten, also habe ich noch ein Ei reingemacht. Im Nachhinein bin ich auf die Idee gekommen, dass man auch einfach eine Kartoffel oder Stärke hätte nehmen können.

Für die Bratlinge (ca 10 Stück):
1 Tasse Hirse
2 Tassen Gemüsebrühe
50g Kidneybohnen
1 halbe Zwiebel
1 Ei
1El Paprikamark/Tomatenmark
2El Olivenöl
Cayennepfeffer
Salz
Kurkuma
Paprikapulver

Soße:
4El Joghurt
1El Mongo-Chutney
Cayennepfeffer, Curry,
Paprikamark

Vollkorn-Brötchen
Rucola
Tomaten

Hirse mit der Gemüsebrühe aufkochen (nach Packung)
Kidneybohnen auch aufkochen und ca 20 min köcheln lassen, Zwiebel in kleine Würfel schneiden.
Wasser abschütten und Zwiebeln hinzugeben und mit einem Pürierstab pürieren.
Hirse und Kidneybohnen in eine Schüssel geben, Ei, Paprika- oder Tomatenmark, 1 El Olivenöl und Gewürze hinzufügen und vermengen.
Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und Bratlinge darin anbraten.
In der Zwischenzeit Joghurt, Mango-Chutney, Paprikamark und Gewürze verrühren.
Das Vollkornbrötchen aufschneiden und erst mit der Soße (beide Hälften) bestreichen und mit einem Bratling, Rucola und Tomaten belegen.
Und schon sind eure Veggi-Burger fertig, ich finde es ist mal was anderes und gesünder als ein normaler Burger, ich werde es auf jeden Fall noch mal Vegan ausprobieren.

You Might Also Like

7 Kommentare

  1. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht verdammt gut aus und wird nachgemacht!
    XOXO,
    Anna
    www.honigbonbon.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  3. Mein Freund und ich lieben Burger und ich bin ständig auf der Suche, wie man sie etwas gesünder gestalten kann. Deine Variante werde ich definitiv mal testen!

    XX aus Nürnberg
    Jecky
    Want Get Repeat

    AntwortenLöschen
  4. Mmmmmm sieht der lecker aus!! Lg. Luna von http://prettylittlelunas.blogspot.ch/

    AntwortenLöschen
  5. Sieht mega lecker und gesund aus <3
    Ich liebe allgemein Burger :)

    Grüße ♥
    http://www.magicofjazz.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  6. mhh ... ich liebe Veggie-Burger! der schaut wirklich ganz toll aus! werde ihn auch mal vegan ausprobieren, vl einfach 1 El Sojamehl statt Ei verwenden. könnte mir auch vorstellen, dass es ganz ohne Ei-Ersatz geht, da die Bohnen sicher gut "kleben" ;)
    Danke für die Inspiration!

    <3 Tina
    https://liebewasist.wordpress.com/

    AntwortenLöschen
  7. Der Burger sieht so lecker aus!

    daisyskirt.blogspot.com

    AntwortenLöschen

Popular Posts

Bloglovin

INSTAGRAM: caroitr